1. Anmeldung und Vertragsschluss
Die vertragliche Anmeldung schließt die Anerkennung der Hausordnung, der Teilnahmebedingungen und der Gebührenverpflichtung mit ein. Die hier zu lesenden AGB sind Bestandteil des Vertrages zwischen dem Kunden und Ana Cristina Muñoz Rodríguez.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Die Abgabe des unterschriebenen Vertrages ist verbindlich.  

Die vertragliche Anmeldung von Minderjährigen bedarf der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters.

2. Vergütung
Die Vergütung ist am Anfang des Monats (auch zu den Ferienzeiten wo kein Unterricht stattfindet) bar, per Dauerauftrag oder Überweisung zu entrichten. Die Gebühren werden nach den allgemeinen Richtlinien für Privatschulen 12 x im Jahr (mtl.) im Voraus jeweils zum Monatsanfang gezahlt. Der erste Abrechnungsmonat beginnt mit Vertragsschluss.
 
Gerät ein Teilnehmer in Zahlungsverzug, so hat er die Kosten in Höhe von 5,00 Euro, für jedes Mahnschreiben zu erstatten. Sonstige Ansprüche aufgrund des Verzuges bleiben unberührt. 

Unterzeichnet ein gesetzlicher Vertreter oder sonstige dritte die Anmeldung, so übernimmt er persönlich die Pflicht der Zahlung des Honorar. Die Unterrichtsversäumnis entbindet nicht von der Zahlung der Beiträge soweit nicht wichtige Gründe, wie z.B. ein Unfall (  Beitragsminderung bis zu drei Monaten, gegen Vorlage eines ärztlichen Attests möglich) des Teilnehmers dies rechtfertigen. 

Änderungen der monatlichen Beiträge bleiben Ana Cristina Muñoz Rodríguez Jones vorbehalten. Im Falle einer Preiserhöhung hat der Teilnehmer allerdings
die Möglichkeit, den Vertrag innerhalb der unter Ziffer 3 genannten Frist zu kündigen.

3. Kündigung
Der Tanzvertrag ist mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende kündbar.  Die Kündigung bedarf der Schriftform .  Eine Befreiung der Kündigungsfrist ist ausgeschlossen. Die Kündigungsfrist bei Zusatzkursen beträgt

ein Monat, (ebenso kündbar zum Monatsende) vorausgesetzt das mindestens ein Kurs beibehalten wird, auch diese bedarf der schriftlichen Form. 

4. Unterrichtsausfall/ Unterrichtsveränderungen
Sollte aus meinem Verschulden, nicht unterrichtet werden können, wird meinerseits für Vertretung gesorgt oder die Kursgebühr jeweils angepasst. Ich behalte mir vor, Kurse auf Grund zu geringer Teilnehmerzahlen abzusagen oder einen Wechsel des Lehrers vorzunehmen.

Der Teilnehmer hat weder ein Anrecht auf das Nachholen
von Tanzstunden noch auf eine Minderung des vereinbarten Entgeltes, wenn
er den Unterricht nicht wahrnimmt. Ein Nachholen von versäumten Unterrichtseinheiten in anderen als den gebuchten Kursen ist lediglich nach Absprache mit mir möglich.

An gesetzlichen Feiertagen des Landes Hessens, sowie in den hessischen Schulferien findet der Unterricht nicht statt. 

5. Film und Fotoaufnahmen
Es werden gelegentlich Film und Fotoaufnahmen durch mich oder durch von mir beauftragte Personen gemacht, um sie für die Selbstdarstellung in der Öffentlichkeit zu verwenden. Dies gilt auch für Aufzeichnungen der Presse und Medien. Die Teilnehmer werden vor Anfertigung der Aufnahmen um ihre Einwilligung zur Herstellung sowie Nutzung der Aufnahmen gebeten.

6. Haftung
Für Sach und Personenschäden wird keinerlei Haftung übernommen. Für Verletzungen die im Rahmen des normalen Unterrichts auftreten, haftet der Vertragsnehmer. Für mitgebrachte Wertgegenstände, Garderobe oder sonstiges wird keine Haftung übernommen.
Ansprüche auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. 
Bei Minderjährigen haften die Erziehungsberechtigten.

 

 

Schriftliche Kündigungen bitte an folgende Adresse schicken:

Ana Cristina Muñoz Rodríguez Jones     

Butzbacher Str. 54                                                                                                            

60389 Frankfurt am Main

  • Twitter Clean
  • w-facebook
  • White YouTube Icon